25.09.2016 | 16:12


 


2. Preis - XVIII. Gedichtwettbewerb 2015

2. Preis - XVIII. Gedichtwettbewerb 2015


 Unruhe

Es fällt
ein Tropfen
unerwartet
ein kleiner
nur einer -
der eben noch
glatte Spiegel
des Wassers
zittert
zittert
und ruht.

Es fällt
ein Wort
unerwartet
ein feines
deines –
die immer noch
dünne Haut
meines Herzens
bebt
bebt
und bebt …

Astrid Marte


  >>> Über die Autorin


 

Unruhe, gelesen von Katja Amberger, ist neben rund 100 weiteren Preisträger-Gedichten auf der Audio-CD zu hören:

>>> Die Gedichte der Preisträger 2015

 Um das Siegergedicht zu hören, klicken Sie auf den Lautsprecher:

 

Name:
Passwort:
 

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren!

schließen